. .

Miarinarivo und Umland

Miarinarivo (Blick aus Nordosten) 

Miarinarivo liegt 90km westlich der Hauptstadt Antananarivo im zentralen Hochland Madagaskars. Die Stadt ist Verwaltungssitz der Region Itasy (Distrikte Arivonimamo, Miarinarivo und Soavinandriana) und liegt an der Route National 1, 1352m über dem Meeresspiegel am Rande einer ehemaligen Vulkangegend mit fruchtbaren Basaltböden. Die Stadt zählt rund 15.000 Einwohner. Mit 19°C Durchschnittstemperatur und 1.353mm Niederschlägen pro Jahr ist das Klima gemäßigt. Von November bis April ist Regenzeit. Der Wind « NY MAMOLAKAZO » versorgt die Stadt mit ständiger Luftzirkulation. Miarinarivo hat Zugang zum Trinkwassernetz, zum Stromnetz und dem Telefonnetz.

 

Chutes de la Lily

Die Chutes de la Lily

Bildung - Miarinarivo ist einer der wichtigsten Bildungsstandorte der Provinz. Mehr als ein Viertel der Einwohner sind Schüler. Rund ein Viertel der Schülerschaft der Stadt kommen aus dem ländlichen Umland (April 2004: 1024 externe Schüler). Die Stadt verfügt über:

  • 6 Grundschulen mit einer Schülerschaft von rund 2000 Schülern
  • 4 Sekundarschulen mit einer Schülerschaft von rund 1400 Schülern
  • 4 Oberschulen mit rund 900 Schülern

 

Geysire

Geysire bei Analavory

Umland - Die Gegend um Miarinarivo, die Region Itasy ist eine der attraktivsten Landschaften Madagaskars. Der drittgrößte See der Insel, der malerische Lac Itasy, hat ihr seinen Namen gegeben. Mit ihrer vulkanischen Herkunft bietet sie etliche Ausflugziele: Eine Vielzahl von Seen und Kraterseen, die Wasserfälle „Chutes de la Lily“, oder die Geysire von Analavory. Die Gegend östlich von Miarinarivo ist für die Herstellung der „lamba mena“, der gewebten Leichentücher bekannt, die aus Seide endemischer Raupen hergestellt wird. In der Hochlandkultur werden diese Tücher alle 3-7 Jahre bei der Leichenwendfeier „famahadinana“ gewechselt, einem rauschenden Fest für und mit den Ahnen. Durch die kurze Anfahrt von der Hauptstadt aus ist die Gegend auch als Ziel für Familien und Firmen- und Wochenendausflüge beliebt.

nach oben
Andriambola

Andriambola